Digitale Begrüßung im Autohaus - Tablets & Augmented Reality

Das Autohaus der Zukunft hat weniger Autos vor Ort, dafür aber mehr Tablets und andere digitale Helfer. 

Die Digitalisierung macht auch keinen Halt vor unseren Autohäusern. Von einem lebensgroßen Flachbildschirm begrüßt werden, von einer App durchs Geschäft geführt werden, mit der virtuellen Verkäuferin kommunizieren und per Tablet jedes Ausstellungsstück den eigenen Wünschen anpassen - so könnte das Autohaus der Zukunft aussehen. Der Vorteil für die Autohäuser besteht zum einen darin, dass kleinere Geschäfte in Innenstädten bezogen werden können, da es nicht mehr nötig sein wird, ganze Fahrzeugflotten und Farbpaletten auszustellen. Zum anderen können Händler leichter Daten generieren. Der Kunde hinterlässt durch die Nutzung von App & Co. einen digitalen Fußabdruck, der den Autohäusern wichtige Informationen über den jeweiligen Kunden liefert. Mehr über das Thema erfahren Sie hier

 
 

Zurück zur Übersicht