Festkörperbatterie beflügelt Reichweitenträume im Bereich Elektromobilität

Festkörperbatterien versprechen eine deutlich größere Reichweite für E-Autos als herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus. Der kalifornische E-Autobauer Fisker meldet nun einen Durchbruch. Auch ein deutscher Zulieferer setzt auf diese Technologie.

Sie gelten als die neue Wunderwaffe für Elektroautos. Festkörperbatterien besitzen eine deutlich höhere Energiedichte als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien und könnten die Reichweite von E-Autos schlagartig deutlich erhöhen. Den ganzen Artikel lesen sie hier

Zurück zur Übersicht