Pressemitteilung: Firmen-KFZ.de sichert sich hohe sechststellige Finanzierung

 

Firmen-KFZ.de sichert sich hohe sechststellige Finanzierung

Berlin, 22. November 2016 – Firmen-KFZ.de hat heute eine hohe sechsstellige Finanzierung durch private Investoren bekannt gegeben. Die Investition wurde von namhaften strategischen und Angel-Investoren mehrheitlich aus dem Automotive- und Investment-Umfeld getätigt, u.a. von Kai Bolik, Catagonia Capital, Dr. Michael Hecker, LDB Löffler, Matthias Spieß und Dr. Daniel Stelter.  

Firmen-KFZ.de ist Deutschlands führende Mobility Sourcing Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen. Seit dem Start in 2015 hat Firmen-KFZ.de deutschlandweit über 10.000 KMU-Kunden akquiriert und mehr als 150 Händler aller großen Marken unter Vertrag genommen, darunter sieben der zehn größten Händlergruppen Deutschlands. Bei BMW-MINI und Volkswagen arbeitet Firmen-KFZ.de bereits direkt mit den Herstellern zusammen, um Neukunden für die Niederlassungen und Händler zu generieren. Weitere Hersteller-Kooperationen werden in den nächsten Wochen folgen.

Gegründet wurde das Unternehmen von Thomas v. Hake und Dr. Ralph Eric Kunz, der über seine Beteiligungsgesellschaft Catagonia Capital involviert ist. Beide kennen sich durch ihre gemeinsame Vergangenheit bei der Boston Consulting Group. Vor Firmen-KFZ.de war Thomas v. Hake COO bei Käuferportal und Vice President bei der Deutschen Telekom. Für Dr. Kunz ist Firmen-KFZ.de die dritte Firmengründung nach tyntec und Deutsche Messe Interactive, die er jeweils erfolgreich verkaufen konnte.

„Der Flottenmarkt der kleinen und mittelständischen Unternehmen stellt ein attraktives und wachsendes Marktsegment dar, in dem die Digitalisierung noch nicht voll Einzug gehalten hat. Unsere Lösung bringt das Beste zweier Welten zusammen: die digitale Informationsbeschaffung mit einer Betreuung vor Ort“, erläutert Dr. Kunz.

„Die explodierende Modellvielfalt, der Einzug der Elektromobilität sowie neue digitale Angebote stellen für Unternehmer eine zunehmende Herausforderung dar. Es wird immer schwieriger, in diesem Umfeld die richtigen Entscheidungen zu treffen“ kommentiert Thomas v. Hake. „Unsere Vision ist es, die Mobiltätsbeschaffung für KMUs zu automatisieren und deren Total Cost of Mobility zu optimieren. Dafür erheben wir zunächst die individuellen Nutzungsdaten der Flotte. Unsere Algorithmen und eine markenunabhängige Beratung durch erfahrene Experten sorgen dann dafür, dass optimale Mobilitätsoptionen wie aktuelle Leasing-, Miet- oder Corporate Carsharing-Angebote vorgeschlagen werden.  Schließlich finden wir den passenden regionalen Händler.“

Mit der Finanzierung wird Firmen-Kfz seine führende Position deutschlandweit ausbauen.

 

Über Firmen-KFZ.de

Firmen-KFZ.de ist Deutschlands führende Mobility Sourcing Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen. Seit dem Start in 2015 hat Firmen-KFZ.de deutschlandweit über 10.000 KMU-Kunden geholfen, ihre Fahrzeugflotte zu optimieren.

Firmen-KFZ.de ermittelt zunächst die individuellen Nutzungsdaten der Flotte. Algorithmen sorgen dann dafür, dass optimale Mobilitätsoptionen wie aktuelle Leasing-, Miet- oder Corporate Carsharing-Angebote vorgeschlagen werden. Schließlich findet Firmen-KFZ.de den passenden regionalen Händler.

Dafür konnten bisher über 150 Händler aller großen Marken unter Vertrag genommen werden, darunter sieben der zehn größten Händlergruppen Deutschlands. Bei BMW-MINI und Volkswagen arbeitet Firmen-KFZ.de direkt mit den Herstellern zusammen, um Neukunden für die Niederlassungen zu generieren.